icon
04 Juli 2019 — Leben der OIV

Der französische Landwirtschaftsminister empfängt Pau Roca

Hompage > News > Leben der OIV > Der französische Landwirtschaftsminister empfängt Pau Roca

Didier Guillaume, Minister für Landwirtschaft und Ernährung der Französischen Republik, führte ein Gespräch mit OIV-Generaldirektor Pau Roca und bekräftigte das Engagements Frankreichs für die internationale Normungsarbeit der OIV im Bereich des Weinbaus.

Teilen des Artikels auf

Twitter Facebook

In dem Gespräch wies Pau Roca auf die grundlegenden Aufgaben der OIV und ihre Besonderheiten in einem globalisierten Sektor hin, der durch einen internationalen Regelungsrahmen gekennzeichnet ist, der sich an den Empfehlungen und dem Fachwissen der Organisation orientiert oder sich darauf stützt.

Der Minister betonte, wie wichtig es sei, das Gleichgewicht zwischen den unterschiedlichen Sensibilitäten, die in der OIV zum Ausdruck kommen können, zu wahren. Er bekundete auch das Interesse Frankreichs als Gastland der Organisation an der Feier zum hundertjährigen Bestehen der OIV im Jahr 2024. Aus diesem Anlass könnte eine Ministerkonferenz abgehalten werden, die sich mit den großen Herausforderungen des weltweiten Weinbausektors befasst.

Pau Roca wies auf die Bedeutung der von der OIV umgesetzten Nachhaltigkeitsstrategien hin, die den Erwartungen des Ministers an die Entwicklung der Agrarökologie entsprechen, bei der der Weinbau eine fördernde Rolle spielen muss. 

Pau Roca mit Didier Guillaume 

© Cheick Saidou / agriculture.gouv.fr.